Fetischkleidung

Fetischkleidung: Fetischkleidung wird bei vielen Fetisch Sex Varianten getragen um zu zeigen welche Art von Sex und Materialien man bei sexuellen Handlungen bevorzugt. Extrem sexy und verführerisch sind die Klamotten aus Leder, Lack, Latex, Gummi, Seide, Jeansstoff und PVC nicht nur optisch anregend. Fetischbekleidung hat meist auch einen praktischen Nutzen weil sie durch ihre Eigenschaften … weiterlesen …

Dessous

Dessous: Besonders erotisch wirkende Unterwäsche wird als Dessous bezeichnet. Diese Reizwäsche aus Seide, Samt, Lycra und Satin mit edler Spitze wird nicht nur versteckt als Schlüpfer und BH unter der Oberbekleidung getragen. Feine Korsagen und Mieder aus Gummi und Latex sind extra vakante Dessous aus dem Fetischbereich die bei vornehmen Damen sehr sexy aussehen. Auch … weiterlesen …

Frotteur

Frotteur: Frotteur kommt aus dem Französischen und heißt übersetzt sich reiben. Bei dieser Saver Sex Variante welche überwiegend von Männer praktiziert wird, geht es darum das männliche Glied unter der Hose durch reiben an einen anderen Körper sexuell zu stimulieren. Bei sexuelle Rollenspiele lassen sich bekleidete Männer auch in der Öffentlichkeit einen runter holen, indem … weiterlesen …

Fußfetischismus

Fußfetischismus: Fußfetischismus ist die sexuelle Vorliebe für Füsse. Der Fussfetisch ist ein Fetisch der vorwiegend von Männern praktiziert wird. Dabei werden viele verschiedene Varianten und Vorlieben im Bereich der Füsse unterschieden. Die Fussliebhaberei kann sich auf verschiedene Teile des Fusses wie die Fußsohlen oder die Zehen beziehen. Bei vielen Fußliebhabern spielen aber Details und schmückendes … weiterlesen …

Vintage

Vintage: Im Bereich der Erotik wird der Begriff Vintage benutzt um eine spezielle Vorliebe für Frauen im Retrolook auszudrücken. Dabei steht vor allem die Mode der 30ziger bis 70ziger Jahre im Interesse des Betrachters. Vintage Girls wirken auch durch die altmodischen Frisuren ihrer Haare und die Art und Weises wie sie sich schminken, auf Nostalgie … weiterlesen …

Chaps

Chaps: Früher als Arbeitskleidung von Cowboys benutzt sind Chaps heute eher ein modisches Kleidungsstück welches gern von Lederbikern und in der Schwulenszene getragen wird. Die am Gesäß offenen Lederhosen gibt es auch als Jeans in vielen unterschiedlichen Variationen. Im BDSM Bereich tragen Männer Latex oder Leder Chaps über einen Stringtanga um ihre männlichen Geschlechtsteile besser … weiterlesen …

CFNM

CFNM: In CFNM Sexfilme oder auf solche erotische Bilder werden bekleidetet Frauen mit völlig nackte Männer gezeigt. Übersetzt heißt die Abkürzung Clothed Female, Nude Male und befriedigt die sexuelle Vorliebe für devote Männer die sich dominante Frauen bei sexuelle Rollenspiele unterwerfen. Der sexuelle Reiz für die Männer besteht darin den komplett angezogene Damen nackt ausgeliefert … weiterlesen …

Gothic Girls

Gothic Girls: Gothic Girls werden oft auch als Dark Models bezeichnet weil sie überwiegend schwarze Kleidung tragen. Übersetzt heißt gotisch, düster und schaurig, welches sich durch das äußere Erscheinungsbild der zumeist jungen Frauen wieder spiegelt. Gothic ist eine Subkultur die Teil der sogenannten schwarzen Szene ist. Gothik Girls bezwecken mit ihrer Selbstinzinierung durch auffälliges Schminken … weiterlesen …

Fetisch

Fetisch: Jeder Gegenstand kann zu einem Fetisch gemacht werden wenn von ihm eine erotische Komponente ausgeht. In der Sexualität werden spezielle Fetisch Richtungen benutzt, um sich etwas ausgefallene Sexwünsche zu erfüllen. Die Vorliebe für einen bestimmten Fetisch umfasst Materialien, Gegenstände und Sexualpraktiken bei denen man eine erhöhte Lust während sexueller Handlungen verspürt. Die Erregung und … weiterlesen …