Russensex

Russensex: Eine besonders intime Praktik bei der man seinen Partner mit eingeölten Händen den Anus oder Penis massiert nennt man Russensex. Diese Art einen Mann sexuell zu stimulieren um einen befriedigenden Orgasmus hervor zu rufen benutzen Frauen auch gern indem sie den Penisschaft, Hoden und Schließmuskel gleichzeitig mit öligen Händen reiben. Auch Männer nutzen die stark gleitenden Eigenschaften von duftenden Massageölen um eine Frau im Bereich der Scheide und des Poloches besonders intensiv zu streicheln um ihr einen befriedigenden Orgasmus zu verschaffen.

Schreibe einen Kommentar