Küssen

Küssen: Bei einem Kuss berühren sich die Lippen wenn man seine Liebe und Zuneigung zu einem Partner ausdrücken möchte. Dabei kommt es oft zu einem intensiven Zungenkuss bei dem man sich mit leicht geöffneten Mund gegenseitig an der Zunge berührt. Als Freundschaftskuss bezeichnet man dagegen das Küssen der Wange bei einem Treffen. Als besonders vornehm gilt ein Handkuss bei dem Männer eine Frau mit ihrem Mund auf die Oberseite ihrer Hand begrüßen und verabschieden. Besonders intensives küssen wird umgangssprachlich auch als herum knutschen betitelt. Da ein Kuss als etwas sehr intimes gilt sind Küsse bei der Prostitution eher nicht erwünscht. Als Zeichen besonderer Nähe und Vertrautheit küsst man sich beim Sex aber nicht nur auf dem Mund, sondern liebkost mit seinen Lippen auch andere erotische Körperstellen seines Partners. Um den Kussmund etwas hervorzuheben wird er mit leuchtenden Lippenstift zum Schmollmund geschminkt. Beim küssen ist es auch sehr wichtig für einen frischen und angenehmen Atem zu sorgen damit sich ein Kuss für beide Partner angenehm anfühlt.

Schreibe einen Kommentar