Goldfischsex

Goldfischsex: Sich gegenseitig mit dem Mund und den Füßen sexuell zu befriedigen, ohne dabei die Hände benutzen zu dürfen, nennt man Goldfischsex. Beide Partner stimulieren sich durch Oralverkehr und beim Fußsex mit auf dem Rücken gefesselte Hände abwechselnd oder gleichzeitig um einen sexuellen Höhepunkt zu erreichen. Auch andere Körperstellen wie der Po, die Schenkel und auch die Brüste mit denen man sich gegenseitig berührt erzeugen eine sexuelle Erregung die zu einem sehr intensiven Orgasmus führen kann.

Schreibe einen Kommentar